Felix Walner    Felix Walner
* 1906 Hagen/Westfalen   † 1981 in Hamburg

1926-31 Kunstakademie
1948 Mitglied im "Kleinen Hamburger Künstlerring". Teilnahme an Ausstellungen der "Gruppe 45" und der Jahrhundertausstellung "Hamburger Kunsthalle". Vertreten in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Kollektivausstellungen in Berlin, Bonn, Budapest, Dresden, Halle, Hamburg, Livorno, München, New York, Nürnberg, Paris, St. Petersburg, Prag, Venedig, Warschau.


Einzelausstellungen
 1963 Galleria San Vidal, Venedig.
 1964 Atelier Mensch, Hamburg.
 1964 Galerie im Bauzentrum, Hamburg.
 1964 Galleria Ca´Gustian, Venedig.
 1966 Galerie Maywald, Paris.
 1966 Cavanna, Venedig.
 1968 Galleria Il Canale, Venedig.
 1969 Galerie Foerster, Nürnberg.
 1970 Galerie Mouffe, Paris.
 1972 Galleria S. Angelo, Venedig.
 1972 Buchedition: "Die Mädchen von Fanø"

Posthume Ausstellung
1984 Einzelausstellung in der Amsinck Villa,
  Galerie Piorr, Hamburg
1984 Kollektivausstellung in der Landesvertretung
  der Hansestadt Hamburg in Bonn.
1990 Gründung der
  Charlotte Walner-v. Deuten Stiftung
 1990 Gründungsausstellung der
  Charlotte Walner-v. Deuten Stiftung
  "Die Mädchen von Fanø - Aquarelle"

Projekte und Ausstellungen der Stiftung
1991 Gemeinschaftsaussstellung St. Petersburg
  im Rahmen eines Künstleraustausches.
1991 Einzelausstellung HASPA-Hauptfiliale, Hamburg-
  Wandsbek: "Ein norddeutscher Maler
  in südlichem Licht".
1992 Edition "ALMA" als Buch
1993 Evangelische Akademie Hamburg,
  "ALMA" - Texte und Holzschnitte.
1995 Stadtbibliothek Cuxhaven, "ALMA" - Holzschnitte.
1996 Einzelausstellung Stiftungsgalerie, "Impressionen
  in Cera Trementina" - Originale und Fine Art Re-Prints
  der Felix Walner Edition.
1997 Einzelausstellung Fanø-Kunstmuseum
  "Die Mädchen von Fanø" - Aquarelle.
1998 Einzelausstellung Schloß Agathenburg
  "Sommerhaus - Licht und Schatten".
  Ölgemälde und Wachsmalerei
1999 Eröffnung der Internet-Galerie
  www.felix-walner.de
2000 Einzelausstellung Ausstellung Hotel St. Annen,
  Hamburg, "Impressionen von unterwegs",
  Ölgemälde, Cera Trementina und Aquarelle.
2002 Einzelausstellung Agenturräume SalesDesign
  GmbH, Speicherstadt Hamburg "Die frühen Bilder"
2003 Erweiterung der Internet-Präsenz, Kalender,
  Techniken, Buchedition "ALMA"
2004 Thematische Neuordung des Nachlasses.
  Erarbeitung eines digitalen Werksverzeichnisses
  mit Bilderfassung. Ausbau der Felix Walner Edition.
2005 15jähriges Bestehen der Stiftung.
  Ausstellungen und Veranstaltungen sollen
  das Ereignis würdigen.
2006 Konservatorische Arbeiten an den Papierbildern.
  Passepartouts für den Kernbestand. Erarbeitung neuer
  Ausstellungsthemen.

Felix Walner-Kalender
1999  Die Techniken

2000  Cera Trementina

2001  Zeitpunkte

2002  "Ohne Titel"

2003  Kreuzungen

2004  Wahrnehmung

2005  Landschaften

2006  Portrait im Passpartout

2007  Elemente