Eröffnungsausstellung der Stiftung


Charlotte Walner-v. Deuten


1939 Charlotte v. Deuten und Felix Walner heiraten.

Mit 30 Jahren gründete sie in Hamburg eine eigene Anwaltskanzlei.

Trotz politischer Wirren und Krieg führte sie die Kanzlei mit großem Erfolg.

So konnte sich Felix Walner ganz dem künstlerischen Schaffen widmen.

1957 - 61 Bürgerschaftsabgeordnete der SPD in Hamburg

1966 erschien das von ihr verfasste "Handbuch der privaten und öffentlichen Sozial-, Jugend- und Gesundheitseinrichtungen Hamburgs"

Zeit ihres Lebens engagierte sie sich besonders für die Lösung gesellschaftlicher Probleme von Frauen.

1984 verfügte sie die Stiftung.